WeberMT Logo
Global Web Sites | Deutsch
SOCIAL MEDIA
Die neue MC 85 Grabenwalze (Mehrzweckverdichter) / The new MC 85 Trench roller (Mulitpurpose compactor)

MC 85 Trench roller / Grabenwalze

MDM - Motorschutz / COMPATROL 2.0

Mit der COMPATROL®-Technologie ist Weber MT Pionier bei der
Entwicklung flächendeckender Verdichtungskontrollen für handgeführte
Bodenverdichter. Um die hohe Qualität und Wirtschaftlichkeit der 
Maschinen kontinuierlich zu verbessern, investiert Weber MT
überdurchschnittlich in Forschung und Entwicklung.
Jüngstes Resultat: COMPATROL® 2.0 - die Erweiterung der
Verdichtungskontrolle um den aktiven Motorschutz MDM für die
Bodenverdichter der Baureihen CR 6 bis CR 9.
Sie sind künftig in jeweils drei Varianten lieferbar: der Standardversion 
mit serienmäßigem Elektrostart; der Version MDM mit einem aktiven
Motorschutz; der Version COMPATROL® 2.0 mit Verdichtungskontrolle
und Motorschutz.


MDM - Motorschutz

Die Bodenverdichter CR 6, CR 7, CR 8 und CR 9 mit MDM Motorschutz
oder COMPATROL® 2.0 bieten umfangreiche Sicherheitsvorkehrungen.

Bei zu niedrigem Motoröldruck, zu hoher Motortemperatur oder stark
verschmutztem Luftfilter schaltet sich der Hatz Dieselmotor automatisch
ab. Tritt der Fall ein, wird dies dem Bediener mittels einer LED-Anzeige
signalisiert. Motorschäden, die durch eine unzureichende Wartung
verursacht werden, gehören der Vergangenheit an.
Lebensdauer und Betriebssicherheit des Motors werden deutlich verlängert.



Die grüne LED-Anzeige signalisiert dass der Bodenverdichter betriebsbereit ist. 
_______________________________________________________________________________________________________


Fehlermeldung = Motoröldruck ist zu gering! Der Motor wird sofort abgeschaltet.
_______________________________________________________________________________________________________



Fehlermeldung = Batterie wird nicht geladen!
_______________________________________________________________________________________________________


Fehlermeldung = Motortemperatur zu hoch! Abschaltung 3 Minuten nach Aufleuchten der LED.
_______________________________________________________________________________________________________


Fehlermeldung = Luftfilter stark verschmutzt! Abschaltung 10 Minuten nach Aufleuchten der LED.
_______________________________________________________________________________________________________


Anzeige vor nächstem Wartungszeitpunkt. 10 Betriebsstunden vor dem Wartungszeitpunkt
(erstmals bei 150 Betr. Std.) leuchtet die LED. Der Wartungszeitpunkt wird für 5 Sekunden
angezeigt und schaltet dann auf Betriebsstundenzähler um. Nach dem Maschinenstart werden
nur die Betriebsstunden angezeigt.


Weitere Infos:

  • Ausschalten der Maschine über Zündschloss.
  • Zurücksetzen des Wartungszeitpunkts mittels Magnet.
  • MDM-Display kann ausgetauscht werden (z.B. nach äußerer Beschädigung).
  • Startschloss lässt sich einfach ausbauen.


COMPATROL®

COMPATROL® misst die Beschleunigungszunahme bzw. -Abnahme der Grundplatte, vergleicht
die Messung mit der vom System registrierten Bodenbeschaffenheit und setzt sie in „elektrische
Spannung“ um. Das Ergebnis ist leicht verständlich in der Anzeige abzulesen:
Nimmt die Anzahl der aufleuchtenden Dioden nicht weiter zu, signalisiert dies dem Bediener:
Die maximale Verdichtung für diesen Bodentyp ist mit dieser Maschine erreicht!

COMPATROL® 2.0 - die Erweiterung der Verdichtungskontrolle um den aktiven Motorschutz MDM
gilt für die Bodenverdichter der Baureihen CR 6 bis CR 9.

Die Verdichtungskontrolle des COMPATROL® 2.0 ist kein Ersatz für konventionelle Prüfmethoden,
bietet jedoch eine sinnvolle Ergänzung zur Qualitätssicherung.



Automatischer Funktionscheck der
Maschine.



Automatischer Frequenzcheck der
Maschine. (Grüne LED blinkt bis
optimale Motordrehzahl erreicht ist.



Betrieb (nach 5-10 Sekunden).

>> Prospekt COMPATROL 2.0          
>> Video MDM-Motoschutz      
   
>> Zum Kontaktformular

zurück